Unsere Geschichte

Wir haben unser Hobby zum Beruf gemacht!

Die Felix T GmbH wurde am 09. Februar 2015 von dem freiberuflichen EDV-Berater Andreas Gießel und dem Informatik-Studenten Fabian Oberlein gegründet.

Unser Firmenname hat nicht nur eine Geschichte, sondern ist auch Programm: Ursprünglich sollte es die „Felix Taurus IT GmbH“ werden.

Felix steht bekanntlich für ‚glücklich‘ oder ‚der Glückliche‘; und glücklich über unser Zusammentreffen und die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit haben wir uns zur gemeinsamen Gründung unserer GmbH entschlossen.
Der Name hat aber auch persönliche Gründe. „Felix“ ist die inoffizielle – vom Kunden gewählte – Kurzform einer Anwendung der Firma Fintechnix in Sydney, Australien, an der Andreas Gießel zwischen 2006 und 2008 mitgearbeitet hat. Nicht, dass wir ein solches Produkt schreiben wollen. Es ist eher so, dass wir uns mit gleicher Energie und Kraft neuen Projekten widmen wollen, wie Andreas seinerzeit diesem Produkt.

Das ist auch die Verbindung zum zweiten Teil des Namen: Taurus, der Stier, ist nicht nur das Sternzeichen von Andreas Gießel, sondern steht auch für Kraft, Mut und aufstrebende Märkte.
Leider konnten wir den Namen nicht beibehalten, da es Parallelen zu einem anderen Unternehmen in unserer Branche gab. Aus diesem Grund haben wir spontan entschieden, nur das ‚T‘ zu behalten.

Mit dem ‚T‘ bleiben für uns aber die typischen Attribute eines Stiers weiterhin verbunden; so werden wir mit aller Kraft an einer Lösung Ihres Problems arbeiten und diese in einem Programm umsetzen.

Gemäß dem afrikanischen Sprichwort “Wenn Du schnell gehen willst, geh’ alleine. Wenn Du weit kommen willst, geh’ gemeinsam.” haben wir uns für die gemeinsame Gründung der Firma entschieden.

Das ist Uns wichtig

Die persönliche, auf langfristige Zusammenarbeit ausgerichtete Beratung und Betreuung unserer Kunden liegt uns am Herzen.
Daher sind wir auf vielen Wegen auch schon mal außerhalb der vereinbarten Zeiten für Sie erreichbar und kommen gern bei Ihnen vorbei.

Das finden Sie in Uns

Bei uns kommen junges, modernes Denken und eine langjährige Erfahrung in der Softwareentwicklung zusammen. Wir verstehen wie Programme vor 15 Jahren entstanden und warum sie heute teilweise noch so laufen müssen. Wir kennen die Schwierigkeiten, die sich damit auf dem Weg zur Erfüllung neuer Wünsche und der Darstellung der Daten auf den neuen Medien ergeben und haben diese Brücke schon erfolgreich geschlagen.

Wir arbeiten als „E-Lancer“ in unseren „Home-Offices“. Das bedeutet wir arbeiten mit unseren Laptops von zu Hause aus oder an dem Ort, an dem es uns gerade gefällt oder wir gebraucht werden.
Diese Arbeitsweise schont nicht nur die Umwelt. Wir fördern damit eigenständiges Arbeiten, unternehmerisches Denken und geben Raum für eine freie Zeiteinteilung, um genau dann arbeiten zu können, wenn die beste Zeit für gute Ergebnisse ist.
Dadurch sind wir flexibel, effektiv und erfolgreich, was besonders unseren Kunden zugute kommt.

Das Team von Felix T besteht derzeit aus den zwei Gründern Andreas Gießel und Fabian Oberlein sowie zwei studentischen Hilfskräften.

Über Andreas Gießel

Andreas Gießel schloss sein Studium für Lehramt an Gymnasien in den Fächern Mathematik, Physik und Informatik ab, bevor – nach wenigen Jahren an der Schule – schrittweise seine Leidenschaft zum Beruf wurde.
Er ist Softwarearchitekt/-entwickler und Consultant mit 15-jähriger Erfahrung im Bereich OpenRoad,  Prince2-zertifiziert und erfahren im Steuern von Projekten mit bis zu 10 Entwicklern. Er betreute Projekte im Back-Office-Bereich verschiedener Institutionen in Deutschland und Australien.
Seine Haupttätigkeitsbereiche liegen in den Branchen Metallhandel, Versicherungen und Verwaltungen.
Bei Felix T betreut Andreas Gießel Projekte der Softwareentwicklung von der Anforderungsanalyse, über die genaue Planung, den Entwurf bis hin zum Akzeptanztest mit dem Anwender und steckt dabei immer knietief mit in der Programmierung.

Über Fabian Oberlein

Fabian Oberlein sammelte bereits in seiner Schulzeit am Martineum in Halberstadt erste Erfahrungen in der Informatik.
Nach seinem Abitur begann er sein Informatik-Studium an der Hochschule Harz in Wernigerode, wo er unter anderem als Tutor und studentischer Mitarbeiter tätig war.
Im Rahmen seines Bachelor-Praktikums entstand der Kontakt zu Andreas Gießel, für den er seit September 2014 tätig ist.
Bei Felix T ist Fabian Oberlein für den Bereich der Entwicklung von plattformübergreifenden Anwendungen der „Neuen Medien“ (Browser-basiert: PC, Laptop, Tablet, Smartphone) und deren verlustfreie Verknüpfung mit den „Alten Medien“ (Native Anwendungen auf Desktop-Geräten) zuständig.